Reinigung von PVC-Böden

PVC ist ein äußerst beliebter Bodenbelag, vor allem für Küchen und Bäder. Er bietet einen hohen Laufkomfort durch die gegenüber Holz und Fliesen wärmere Oberfläche.

Verschiedene PVC-Böden
PVC ist sehr pflegeleicht, sollte jedoch trotzdem geschont werden – © nettaphoto by Flickr.com

Mit der richtigen Pflege kann man dafür sorgen, dass der Fußbodenbelag für lange Jahre sein dekoratives Aussehen behält. Die richtige Reinigung der PVC-Böden ist dabei sehr preiswert, da vieles mit Hausmitteln erledigt werden kann und geht schnell vonstatten.

Ratschläge zur Reinigung von PVC-böden

PVC-Böden häufig saugen bzw. kehren

Kleine, harte Schmutzpartikel können dauerhafte Schäden auf der Oberfläche des Bodens hinterlassen und diesen stumpf werden lassen. Eine regelmäßige Reinigung mittels Staubsauger oder Besen verhindert das.

Reinigung des PVC-Bodens mittels heißem Wasser und Essig

Es sollten keine aggressiven Mittel zur Reinigung von PVC-Böden benutzt werden, da diese die Oberfläche beschädigen können. Dasselbe gilt für Reiniger, die einen Film auf dem Boden hinterlassen. Eine 50:50-Lösung aus heißem Wasser und Essig ist preiswert und genügt vollkommen.

Starke Verschmutzungen entfernen

  • Auch hier gilt: Es darf kein Film auf dem Boden zurückbleiben. Nach ein paar Minuten Einwirkzeit hat sich der Schmutz gelöst, dann kann mit einem sauberen Tuch nachgewischt werden.
  • Wenn Wachs auf das PVC gelangt sein sollte, kann dieses mithilfe einer Mischung aus Isopropyl-Alkohol und Wasser (ein Teil Alkohol auf drei Teile Wasser) entfernt werden.
  • Streifen bzw. Kratzer auf PVC können mit einem Tuch, auf das ein wenig Feuerzeugbenzin aufgetragen wurde entfernt werden. Danach die Stelle mit heißem Wasser abwaschen.
  • Besonders widerstandsfähigen Verschmutzungen kann mit einem in Bleiche eingelegten Tuch zu Leibe gerückt werden. Dieses etwa eine Stunde über den Fleck legen und dann die Stelle mit heißem Wasser abwaschen. Wenn nötig, diesen Vorgang nach ein bis zwei Tagen wiederholen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *