Parkett richtig schleifen

Alle unversiegelten Parkettböden müssen vor einer Oberflächenbehandlung mit Öl oder Lack geschliffen werden. Wenn ein alter Parkettboden erneuert werden soll, muss zunächst der Boden abgeschliffen werden, bevor die Oberfläche neu behandelt werden kann. Das gründliche und saubere Abschleifen von Parkettböden erfolgt mit entsprechenden Schleifmaschinen, und es sind mehrere Schleifvorgänge erforderlich. Die Anzahl der Schleifvorgänge hängt davon ab, ob es sich um einen neuen oder alten Parkettboden handelt. Mit dem Grundschliff werden die Überstände und Farbreste entfernt, der Mittel- und Feinschliff entfernt die Riefen des Grundschliffs und erzielt eine glatte Oberfläche. Das Schleifen der Ränder erfolgt mit einem Tellerrandschleifer, die Ecken werden mit einem Dreiecksschleifer oder Dreikantschaber bearbeitet. Mit einer Fugenkittlösung und dem Schleifstaub des vorletzten Schliffs wird die gesamte Fläche gespachtelt. Ein Abschleifen von Hand ist auch in kleinen Räumen nicht empfehlenswert, da kein so gleichmäßiges Bild wie mit einer Schleifmaschine erzielt werden kann. Nach dem Abschleifen kann mit dem Versiegeln, Ölen oder Wachsen begonnen werden. Der Boden ist nach dem ganzen zeit- und arbeitsaufwendigen Unterfangen wieder wie neu.

Soll man sein Parkett selber schleifen oder besser einen Fachbetrieb beauftragen?

Wer seinen Parkettboden selber schleifen will, kann sich die hierfür notwenigen Schleifmaschinen bei Fachhändlern, in Baumärkten oder bei einem Werkzeugverleih ausleihen. Für das Parkett schleifen sollte man jedoch bedenken, dass ein nicht professionelles Schleifen zur Folge haben kann, dass unreparierbare Schäden entstehen, der ganze Arbeits- und Zeitaufwand umsonst war und einem so noch zusätzliche Kosten entstehen. Auch handwerklich geschickte Heimwerker sollten daher überlegen, ob Sie das Schleifen des Parketts nicht doch lieber einem Fachbetrieb überlassen. Handwerker, die solche Arbeiten ausführen gibt es überall in Deutschland. Gerade in Großstädten wie Hamburg, Berlin oder München sind viele Fachbetriebe zu finden.

Bei Beauftragung einer Fachfirma kann man von einer professionellen Ausführung ausgehen und hat auch noch den Vorteil, dass die meisten Firmen für die durchgeführte Arbeit eine mehrjährige Garantie geben. Es empfiehlt sich, Kostenvoranschläge von mehreren Unternehmen einzuholen, um die Preise für die Renovierung oder Sanierung von Parkett vergleichen zu können.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *